• Goltsteinstraße 106, 50968 Köln
  • +49 (0) 221 – 999 670 95
  • Mo-Fr: 9:00 - 17:00

Dieter Nennen

Dieter Nennen

Dieter Nennen ist seit 1997 Inhaber einer Anwaltskanzlei mit urheber-, medien- und wirtschaftsrechtlichen Schwerpunkten. Seinen Mandanten aus allen Bereichen von Entertainment, Medien und Wirtschaft bietet er umfassende rechtliche und strategische Beratung. Von besonderer Bedeutung sind dabei Fragestellungen der Digitalisierung und der darauf basierenden (Informations-) Technologien. So berät Herr Nennen etwa zahlreiche Anbieter von Webshops, Portalen und anderen Internetauftritten, aber auch z.B. im Rahmen von IT-Projekten und -Unternehmungen der Industrie 4.0.

Seit 2001 lehrt Herr Nennen zudem an der Rheinischen Fachhochschule Köln. Nach Erhalt seiner Professur im Jahre 2004 leitete er fünf Jahre den Studiengang Medienwirtschaft (zunächst Diplom, sodann Bachelor of Arts – Media Management) – den mit mehr als 1.000 Studierenden größten Stu­dien­gang dieser Art in Deutschland. Zu seinen Lehrfächern gehören IT-Recht, Urheberrecht, Medienrecht, aber auch internationales Wirtschafts- und Medienrecht sowie Vertragsverhandlung und -gestaltung.

Seit 1997 hält der Jurist regelmäßig Vorträge, gibt Seminare und Workshops. Durch seine langjährige Erfahrung als Rechtsanwalt und Hochschullehrer präsentiert er Infotainment und Know-how aus der Praxis. So hielt er etwa beim Online-Kongress der Westfälischen Nachrichten in Münster den Vortrag „Ihr Unternehmen im Netz“ und bot den Geschäftsführern mittelständischer Unternehmen zwei ergänzende Workshops. Die Teilnehmer eines Seminars des Internationalen DAAD, Bonn, informierte er hingegen über „Aktuelle Trends im Online-Marketing“.

Herr Nennen ist Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen, Artikel und Beiträge. Er ist z.B. seit 2005 verantwortlich für das Medienrecht im Steuerberater Rechtshandbuch (bereits in der 7. Aufl.), das auch Bestandteil des Online-Portals STOTAX FIRST des Stollfuß Verlags Bonn ist. Im Handbuch Urheberrecht, herausgegeben von Prof. Dr. Dr. Bisges, Erich Schmidt Verlag (ESV), hat er das Kapitel „Inhalt des Urheberrechts“ verfasst. Weitere Publikationen finden sich auf seiner Web­site unter www.nennen.de.

Die besondere Verknüpfung von Medien und Wirtschaft stand für Herrn Nennen auch bereits zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn im Jahr 1995 im Focus. Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen arbeitete er bis 1997 als Justiziar der ZYX Music GmbH & Co. KG, einem der damals europaweit größten Hersteller von Ton- und Bild-/Tonträgern.

Zuvor hatte Herr Nennen bis 1991 Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Uni­ver­sität Münster (WWU) studiert und danach promoviert. Während des Referendariats, das er 1995 mit dem zweiten jur. Staatsexamen abschloss, arbeitete er an der WWU als Wissenschaftlicher Assistent und Tutor sowie als Privatrepetitor in Münster und Osnabrück. Ferner lehrte er als Lehrbeauftragter für Computerrecht im Rahmen von Umschulungen der Bundesanstalt für Arbeit (heute Bundesagentur für Arbeit).

Weitere Informationen über Herrn Nennen sowie zu seinen Publikationen finden sich auf seiner Website unter www.nennen.de.

AGB's | Datenschutzerklärung | Impressum