• Goltsteinstraße 106, 50968 Köln
  • +49 (0) 221 – 999 670 95
  • Mo-Fr: 9:00 - 17:00

Thomas Barth

Thomas Barth

Nach dem Abschluss des Informatik-Studiums an der Technischen Universität (damals: Technische Hochschule) Darmstadt promovierte Thomas Barth (Dr.-Ing.) im Jahr 2000 an der Universität Siegen im Fachbereich Elektrotechnik und Informatik.

Von 2002 bis 2009 hatte er eine Junior-Professur für Wirtschaftsinformatik an der Universität Siegen inne, mit software-technischer Unterstützung und Optimierung wissensintensiver industrieller Prozesse als Schwerpunkt. Er nahm an einer Reihe von nationalen und internationalen Forschungsprojekten (auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene) und F&E-Vorhaben mit unterschiedlichen Unternehmen und Forschungsinstitutionen teil. Barth hat bislang an über 75 Veröffentlichungen (Bücher, Buchkapitel, Zeitschriftenbeiträge, Konferenzbeiträge) mitgewirkt.

Im Rahmen selbständiger Tätigkeit führte er Projekte mit Unternehmen unterschiedlicher Branchen (z. B. Handel, Banken, Versicherungen, Software- und Beratungs-Häuser) durch, hauptsächlich in der Software-Entwicklung, der Architektur und Architektur-Bewertung sowie der Schulung in den Bereichen Software-/IT-Architekturen und Geschäftsprozessmodellierung/-ausführung. 2010 bis 2012 verantwortete er den Bereich Schulungen und Trainings eines mittelständischen Beratungshauses.

Seit 2012 ist Thomas Barth Professor für Anwendungsentwicklung und IT-Systemarchitektur an der RFH Köln und leitet seit 2013 den berufsbegleitenden Wirtschaftsinformatik-Studiengang. An der RFH leitet er zusammen mit Prof. Dr. Silke Schönert seit 2015 das Institut für Projektmanagement und Informationsmanagement (IPMI), zu dessen Aufgaben die Entwicklung und Durchführung von Zertifizierungen und Qualifizierungsangeboten auf den Gebieten der Digitalen Transformation und dem Projektmanagement gehört.

AGB's | Datenschutzerklärung | Impressum